Ho, Ho, Ho… (die heutige Variante von „Moin und willkommen zur├╝ck!“ ­čśë )

Vorab:

Die Erkenntnis

Lightpainting ist ├ťbung, ├ťbung, ├ťbung.

Mehr noch als der Rest der Fotografie. Sich ein konkretes Ergebnis vorzustellen und das dann noch HINZUBEKOMMEN ist ein gro├čer, gro├čer, gro├čer…. Unterschied.

Der Anfang

Da ich kein Lightpainting-Spielzeug (oder -Werkzeug) besitze, habe ich mir verschiedene „Pinselspitzen“ f├╝r das iPhone gebastelt und damit herumprobiert.

Das Archiv mit den Pinselspitzen kann hier heruntergeladen werden.

Die Versuche

Hier sind ein paar Beispiele, die mir geholfen haben, ein besseres Gef├╝hl f├╝r das Licht und das Ergebnis der Langzeitbelichtung zu bekommen. Ich habe f├╝r mein Endergebnis eine Belichtungszeit von 10 Sekunden gew├Ąhlt.

Das Ergebnis

Ich bin ziemlich sicher (mit der oben gezeigten Entwicklung), dass ein paar Minuten mehr auch noch eine weitere Steigerung h├Ątten bedeuten k├Ânnen. Aber so sieht man wenigstens dass es selbstgemacht ist ­čśë

 

Da das mit dem Schreiben noch nicht so gut geklappt hat, habe ich dann doch nochmal Photoshop zur Hilfe gezogen und verabschiede mich f├╝r heute,
dein Tobias