Bevor die erste Jahreshälfte um ist, gibt es noch eine Pause. Aber nicht von der Fotografie, nein, das willst du ja gar nicht. Viel mehr geht es darum, wie du Pausen machst und wofür du sie nutzt. Eine Reflexions-Übung quasi – und vielleicht kannst du ja deine Pausen zum Abschalten nutzen und dabei noch etwas sinnvolles tun? Zeig‘ mal her!

Achja: Nur Leute, die parallel mit mir die Challenge mitmachen haben die Gelegenheit, die Halbzeit in mehrfacher Hinsicht zu nutzen: Fußball, Jahreshälfte, Challenge-Hälfte – seid kreativ! So wie immer halt 😉